Geeichte Ladenwaage Ohaus Aviator 7000 - Bilder

Vielseitig einsetzbare preisrechnende Waage

Vorderansicht der Waage – Verkäuferseite

Die Waage verfügt über ein vierzeiliges Display (mit zuschaltbarer Hintergrundbeleuchtung). Die "Light Touch"-Tastatur reagiert schnell auf Berührungen und ist – anders als bei günstigeren preisrechnenden Waagen – im gewohnten Nummernblock-Format angeordnet. Die Direkttasten M1 bis M12 können Sie leicht mit einem eignen Ausdruck hinterlegen. Die Wägeplatte aus Edelstahl ist ca. 337 x 240 mm groß und lässt sich zur Reinigung abnehmen. Ladenwaage / Martkwaage Ohaus Aviator 7000

Rückansicht der Waage – Käuferseite

Anzeigen von links nach rechts: (Pre-)Tara, Gewicht, Grundpreis, Verkaufspreis. Die Hintergrundbeleuchtung kann zusammen mit der Beleuchtung für die Verkäuferseite zugeschaltet werden (im Foto deaktiviert).

Ladenwaage Ohaus Aviator 7000: Käuferseite

Oberseite – Akku-/Batteriefach

Das Fach befindet sich unter der abnehmbaren Edelstahl-Wägeplatte. Die Waage kann sowohl mit 6 handelsüblichen Batterien der Größe D als auch mit optional verfügbaren NiMH-Akkus betrieben werden. Die Akkus können in der Waage aufgeladen werden.

Ladenwaage Ohaus Aviator 7000: Akku-/Batteriefach

Unterseite – Fach für Netzteil

Das Steckernetzteil lässt sich in einem praktischen Fach auf der Unterseite der Waage unterbringen. Sie erhalten bei uns natürlich ein Netzteil mit Euro-Stecker (und nicht wie auf dem Foto mit US-Stecker).

Ladenwaage Ohaus Aviator 7000: Fach für Steckernetzteil

Unterseite – Füße und Tragegriffe

Das rutschhemmenden Füße lassen sich durch die zweiteilige Ausführung in der gewünschten Position befestigen. Dadurch verstellt sich die Waage nicht mehr "von selbst". Die beidseitigen kleinen Tragegriffe erleichtern den Transport.

Ladenwaage Ohaus Aviator 7000: Füße und Tragegriffe